Deutscher Zentralverein homöopathischer Ärzte

Deutsche Zentralverein homöopathischer Ärzte (DZVhÄ)Der Deutsche Zentralverein homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) wurde 1829 in Köthen (Anhalt) gegründet und ist der Berufsverband der Ärztinnen und Ärzte, die über die Zusatzbezeichnung „Homöopathie“ verfügen. Der Verein hat etwa 4.000 Mitglieder. Der Vorstand arbeitet ehrenamtlich, in Bonn (Verwaltung), Hamburg (Managementgesellschaft) und Berlin (Pressestelle) unterhält der Verband Büros. Neben den gesundheits- und berufspolitischen Aufgaben setzt sich der DZVhÄ für eine qualifizierte Weiterbildung „Homöopathie“ und der Förderung der Forschung ein. In diesem Jahr wird das 200-jährige Jubiläum des Grundlagenwerks der Homöopathie, das Organon der Heilkunst, mit einer Veranstaltungsreihe gewürdigt. Informationen unter www.organon2010.de. Alle Informationen unter www.welt-der-homoeopathie.de .

Kontaktdaten:

Deutscher Zentralverein homöopathischer Ärzte
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
Christoph Trapp
Reinhardtstraße 37
10117 Berlin

030-3259734-11
030-3259734-19

presse(at) dzvhae.de
www.welt-der-homoeopathie.de

zurück zum Mitgliederverzeichnis