Führungswechsel beim Bundesverband Managed Care

Patricia Ex übernimmt Geschäftsführung von Dr. Susanne Ozegowski

Berlin, 27. Juni 2017 – Patricia Ex wird zum 1. Oktober 2017 neue Geschäftsführerin des Bundesverbands Managed Care. Sie tritt damit die Nachfolge von Dr. Susanne Ozegowski an, die den BMC seit 2014 erfolgreich geleitet hat und sich ab August einer neuen beruflichen Herausforderung stellen wird.

Patricia Ex (29) ist seit vielen Jahren mit den Themen und Akteuren des Gesundheitswesens vertraut: Sie begann ihre berufliche Laufbahn als wissenschaftliche Mitarbeiterin der ehemaligen Bundesministerin Ulla Schmidt im Deutschen Bundestag. In ihrer Tätigkeit als Senior Consultant bei WMP HealthCare beriet sie über vier Jahre Unternehmen, Verbände und Krankenkassen zu Konzepten der integrierten Versorgung, zur Arzneimittelversorgung und zum Marktzugang von Medizinprodukten, und leitete das Hauptstadtbüro eines Facharztverbandes. Diese Themen vertiefte sie aus wissenschaftlicher Perspektive in ihrer Promotion an der TU Berlin, in der sie sich mit Finanzierungsmechanismen von Innovationen im Gesundheitswesen auseinandersetzte.

„Wir freuen uns sehr, mit Patricia Ex eine ausgewiesene gesundheitspolitische Expertin für den BMC zu gewinnen“, freut sich der BMC-Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. Volker Amelung. „Dank ihrer Erfahrung als Politikberaterin und ihrem umfassenden Netzwerk werden wir mit ihr den Weg der inhaltlichen Vertiefung, kommunikativen Präsenz und Professionalisierung des Verbands der vergangenen Jahre weiter fortsetzen können.“

(c)Raimar von Wienskowski

Patricia Ex
(Foto: Raimar von Wienskowski)

„Nach mehreren Jahren des Mitwirkens beim BMC-Kongress freue ich mich sehr, als Geschäftsführerin direkt mit Mitgliedern und Vorstand an den zentralen Aufgaben des Verbands arbeiten zu dürfen. Für eine zukunftsgerichtete Gesundheitsversorgung braucht es eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Akteuren sowie neue Ansätze und Gestaltungswillen. Es wird eine spannende Herausforderung, durch innovative Formate im BMC die konstruktive Diskussion und die Weiterentwicklung des Gesundheitssystems voranzutreiben“, bestätigt Patricia Ex.

Dr. Susanne Ozegowski (33), die seit Februar 2014 die Geschäftsführung des BMC e.V. innehatte, wird  ab 1. August 2017 in die Zentrale der Techniker Krankenkasse wechseln. Sie wird dort das Themengebiet innovative Versorgungsverträge als Leiterin der Organisationseinheit für Einzelverträge verantworten. Außerdem wird sie zentrale Ansprechpartnerin für die Vernetzung des TK-Projektes elektronische Gesundheitsakte mit potenziellen Partnern.

„Ich bedauere es sehr, Frau Dr. Ozegowski gehen zu lassen“, sagte Amelung. „Ihr ist es zu verdanken, dass der BMC weiter an inhaltlichem Profil, an neuen Mitgliedern und Sichtbarkeit in der Gesundheitspolitik gewonnen hat.“ Mit ihrem Wechsel in eine BMC-Mitgliedsorganisation und der dortigen Zuständigkeit für BMC-nahe Themen sei er jedoch zuversichtlich, dass sie dem BMC auch zukünftig eng verbunden bleiben wird.

PM Führungswechsel beim BMC
Size : 646 kB Format : PDF

Foto Patricia Ex,
(C) Raimar von Wienskowski

Size : 2 MB Format : JPG

Foto Susanne Ozegowski
Size : 1,3 MB Format : JPG