Lade Veranstaltungen

Hintergrundgespräch: „Die Zukunft einer flächendeckenden Apothekenversorgung: Das BMWi-Gutachten zur Arzneimittelpreisverordnung“

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
8. März 2018

Das kürzlich vom BMWi veröffentlichte Gutachten zur Arzneimittelpreisverordnung rückt aktuelle Themenstellungen des Apothekenmarkts in den Fokus: die flächendeckende Apothekenversorgung und das Apothekenhonorar stehen auf der gesundheitspolitischen Agenda, auch ist die Zukunft des Versandhandels von Arzneimitteln weiterhin nicht geklärt. Das Gutachten zur „Ermittlung der Erforderlichkeit und des Ausmaßes von Änderungen der in der Arzneimittelpreisverordnung (AMPreisV) geregelten Preise“ bietet eine Entscheidungsgrundlage für zukünftige Änderungen der Preisgestaltung.

Im Rahmen eines BMC-Hintergrundgespräches am 08.03.2018 möchten wir gemeinsam mit Iris an der Heiden, Leiterin des IF! Institut für sozioökonomische Forschung der 2HM & Associates GmbH und Mitautorin des Gutachtens zur Arzneimittelpreisverordnung einen Einblick in dessen Ergebnisse erhalten sowie unter anderem die Entwicklung der flächendeckenden Apothekenversorgung im Zusammenhang mit dem Versandhandel diskutieren.

Datum und Uhrzeit: Donnerstag, 8. März 2018, 16:00 bis 18:00 Uhr
Ort: Langenbeck-Virchow-Haus, Raum „Rudolf Virchow“, Luisenstr. 58/59, 10117 Berlin

Wir freuen uns auf rege, intensive Diskussionen und laden Sie herzlich dazu ein, am 8. März 2018 mit dabei zu sein. Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme den Mitgliedern des BMC vorbehalten ist.

Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich, bitte melden Sie sich hier an:

Details

Datum:
8. März 2018
Veranstaltungkategorie:

Kommende Veranstaltungen