Modellprojekte mit Patientenlotsen gesucht

Im Rahmen unserer AG Gesundheitslotsen befasst sich der BMC seit einiger Zeit intensiv mit dem Thema Patientenlotsen bzw. Care- und Case Management. Neben der Analyse der vielfältigen Konzepte liegt uns besonders die Überführung erfolgreicher Projekte in die Regelversorgung am Herzen. Bislang fehlt jedoch ein Überblick über bestehende Ansätze, um die Auswirkungen von Patientenlotsen und ähnlicher Berufsbezeichnungen auf die Versorgung beurteilen zu können. Diesen Überblick wollen wir mit Hilfe einer „Projektlandkarte“ schaffen.

Sie verantworten ein Modellprojekt (Innovationsfonds, Selektivvertrag, Forschungsvorhaben, o.ä.), das Lotsen beinhaltet? Dann möchten wir gerne Näheres über das darin verfolgte Lotsenkonzept bzw. deren Leistungen und Arbeitsweise erfahren, um es als Praxisbeispiel für Patientenlotsen in der Versorgung darzustellen.

Gerne können Sie dazu unseren Online-Fragebogen nutzen und diesen auch an anderen Ihnen bekannten Projekten weiterleiten:

https://lamapoll.de/Lotsenprojekte-offen

Selbstverständlich werden Ihre Angaben vertraulich behandelt. Wir planen, die Eckpunkte der Projekte auf der „Projektlandkarte“ zu visualisieren und diese zu publizieren. Sofern Sie dies nicht wünschen, sind wir dennoch für Ihre Angaben dankbar. Der Aufnahme in die Landkarte können Sie im Fragebogen widersprechen. Näheres zur Einhaltung der Datenschutzvorgaben gemäß DSGVO finden Sie auf der Seite unseres Dienstleisters unter https://www.lamapoll.de/Datenschutz-Sicherheit.

Weitere Informationen zu unserer BMC-Arbeitsgruppe Gesundheitslotsen, die das Thema vorantreibt, finden Sie unter https://www.bmcev.de/arbeitsgruppe/arbeitsgruppe-gesundheitslotsen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!