Lade Veranstaltungen

AG Digital Health (verschoben)

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
18. März

Sitzungstermin verschoben – Neuer Termin folgt

Der Termin der AG Digital Health am 18.03.2020 wird aufgrund der aktuellen Entwicklungen verschoben. Sobald ein neuer Termin feststeht, werden wir Sie umgehend informieren.


„DVG, DIGAV, ePA, PDSG – Jetzt das DVG auf die Straße bringen!“

Das Tempo im Ministerium bleibt hoch. Nach der Verabschiedung des DVG I und dem Entwurf der DIGAV liegt nun auch der Referentenentwurf für das Patientendatenschutzgesetz (PDSG) und somit die Grundlage für die Umsetzung der ePA und die Neustrukturierung der Telematik vor. DIGAV und BfArM-Leitfaden sollen bis zum 31.03.2020 verabschiedet werden und damit die Grundlage bieten, um in Deutschland Apps, technische Lösungen und digital devices in die Patientenversorgung und Erstattung zu bringen. Auf dieser Grundlage soll der GKV-Spitzenverband mit dem Spitzenverband Digitale Gesundheitsversorgung die Preise für die Erstattung verhandeln.

Die AG Digital Health des BMC e.V. bietet Ihnen in einem aktuellen Werkstattgespräch die Möglichkeit, mit Vertretern und Entscheidern des BMG und BfArM ausführlich und praxisnah die Regelungen der DIGAV, des BfArM-Leitfadens und des Entwurfs zum PDSG zu diskutieren und zu klären, wie digitale Anwendungen tatsächlich in relevantem Umfang in die Patientenversorgung und -nutzung gelangen können.

Im zweiten Teil soll insbesondere die Diskussion zur praktischen Umsetzung ausreichend Raum bekommen. Mit DiGA- Herstellern, Investoren und der Ärzteschaft werden Anforderungen, Hürden aber auch Lösungen vorgestellt und diskutiert. Wie kommen die DiGA/Apps an den Patienten?

Details

Datum:
18. März
Veranstaltungskategorie:

Kommende Veranstaltungen