Arbeitsgruppe Neue Versorgungsformen

In Deutschland und international existieren zahlreiche innovative Versorgungskonzepte, die in Projekten erprobt werden, aber nicht über dieses Stadium hinauskommen. Damit geht wertvolles Wissen verloren und ein Transfer der Erfahrungen in die Regelversorgung findet nicht statt. Der BMC verfolgt das Ziel, einen Erfahrungsaustausch zu ermöglichen, der diesen Projekten eine Plattform gibt, einen Blick über den Tellerrand ermöglicht und neue Ideen hervorbringt.

Die Arbeitsgruppe diskutiert neue Versorgungsmodelle, die das Potenzial aufweisen, Patientenversorgung und Versorgungsprozesse nachhaltig zu verbessern. Dazu gehören beispielsweise Projekte auf selektivvertraglicher Basis, Modellvorhaben unter Nutzung digitaler Prozesse und Anwendungen, Qualitätsinitiativen und Businessmodelle von Start-up-Unternehmen im Gesundheitsbereich. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf sektorenübergreifenden und interdisziplinären Kooperationsformen.

Weitere Informationen zu den einzelnen Terminen finden Sie in der Veranstaltungsübersicht.


Die AG wird geleitet von

Laegel-RalfRalph Lägel, MBA

Prokurist & Gesellschafter,
inav – privates Institut für angewandte Versorgungsforschung GmbH

Moews-VolkerProf. Dr. Volker Möws

Geschäftsführer Politik und Kommunikation,
Techniker Krankenkasse