Lade Veranstaltungen

BMC-Spotlight NRW: Leistungsbereiche statt Betten – der neue Krankenhausplan NRW

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
5. Oktober, 15:0017:00

In unserem neuen Format BMC-Spotlight werfen wir ein Schlaglicht auf aktuelle Fragen aus dem Gesundheitswesen, gehen in die Tiefe und beleuchten Versorgungsthemen von unterschiedlichen Seiten.

Die jüngst vorgestellten Grundzüge des neuen Krankenhausplanes für Nordrhein-Westfalen sehen vor, die stationäre Infrastruktur zukünftig nach medizinischem Bedarf einerseits und (Qualitäts-) Vorgaben für Krankenhäuser andererseits zu planen. Neben den Eckdaten für die Kapazitätsplanung und Qualitätsvorgaben regelt der Plan auch die Prozesse, anhand derer Auswahlentscheidungen getroffen und Versorgungsaufträge vergeben werden. Nach Abschluss der Beratungen mit dem Landtagsaus­schuss für Arbeit, Gesundheit und Soziales soll der neue Krankenhausplan noch 2021 in Kraft treten und erste Umsetzungsschritte bis Mai 2022 initiiert werden.

In unserem BMC-Spotlight soll der Krankenhausplan NRW vorgestellt und diskutiert werden. Dabei wollen wir u.a. die zu erwartenden Effekte auf die Versorgerlandschaft sowie flankierende Maßnahmen betrachten und darüber hinaus einen Blick darauf werfen, welche Strahlkraft das NRW-Modell für andere Bundesländer haben kann.

Zu Gast sind Helmut Watzlawik (Leiter der Abteilung Gesundheit im Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW), Dirk Ruiss (Leiter der Landesvertretung NRW des Verbands der Ersatzkassen), Sascha Klein (Vize-Präsident der Krankenhausgesellschaft NRW und Geschäftsführer des Klinikums Oberberg, Gummersbach) und Dr. Dirk Spelmeyer (Vorsitzender des Vorstandes der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe).

Moderation:

Prof. Dr. Peter Wigge (Rechtsanwalt, BMC-Vorstandsmitglied und Vorsitzender der BMC-Regionalabteilung NRW) und Dr. Ursula Hahn (Geschäftsführerin des OcuNet Verbundes, BMC-Vorstandsmitglied und Stellv. Vorsitzende der BMC-Regionalabteilung NRW)

Zeit: Dienstag, 5. Oktober 2021, 15:00-17:00 Uhr
Veranstaltungsort: Zoom-Webinar (angemeldete Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten die Zugangsdaten rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn)

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Bitte beachten Sie jedoch, dass eine Teilnahme den Mitgliedern des BMC vorbehalten ist. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Christian Hinke: hinke@bmcev.de.

Die Anmeldung ist bereits geschlossen. Sollten Sie sich noch kurzfristig anmelden wollen, melden Sie sich bitte direkt bei der BMC-Geschäftsstelle unter 030 – 2809 4480.

 

 

Details

Datum:
5. Oktober
Zeit:
15:00 – 17:00
Veranstaltungskategorien:
,

Kommende Veranstaltungen