Lade Veranstaltungen

Webgespräch mit Prof. Dr. Dr. Eric Hilgendorf: Datennutzung in der Pandemiebekämpfung

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
1. Juni, 16:3017:15

Die Einführung der Corona-Warn-App war mit vielen Vorschusslorbeeren versehen: Durch die Kontaktnachverfolgung der Nutzerinnen und Nutzer sollten Infektionsketten unterbrochen, Ansteckungen reduziert und somit die Gesundheitsämter entlastet werden. Letztendlich hat die App bisher aber keinen bedeutenden Beitrag zur Kontrolle des Infektionsgeschehens geleistet. Prof. Dr. Dr. Eric Hilgendorf (Julius-Maximilians-Universität Würzburg) führt dies auf zu strenge Vorgaben beim Datenschutz zurück und erklärt uns, warum das Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung keinen Vorrang vor anderen Grundrechten genießen sollte und wie wir Daten besser zur Pandemiebekämpfung hätten nutzen können.

Dienstag, 1. Juni 2021, 16:30-17:15 Uhr

Bei Interesse an einer Teilnahme wenden Sie sich bitte an die BMC-Geschäftsstelle unter 030-2809 4480 oder per E-Mail an bmcev@bmcev.de.

Details

Datum:
1. Juni
Zeit:
16:30 – 17:15
Veranstaltungskategorie:

Kommende Veranstaltungen