Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

AG Intersektorale Versorgung

13. März, 14:0016:00

Reform der ambulanten Notfallversorgung – Auf dem Weg zu einer besseren Patientensteuerung?


Nachdem die Regierungskommission für eine moderne und bedarfsgerechte Krankenhausversorgung im letzten Jahr bereits Vorschläge für eine Reform der Notfall- und Akutversorgung vorgelegt hat, formulierte das Bundesgesundheitsministerium Anfang des Jahres in einem Eckpunktepapier konkrete Maßnahmen für ein solches Vorhaben. Ziel der Reform soll demnach eine verbesserte Patientensteuerung, eine Stärkung der notdienstlichen Akutversorgung der Kassenärztlichen Vereinigungen und die Einrichtung von Integrierten Notfall- (INZ) bzw. Kindernotfallzentren (KINZ) als sektorenübergreifende Behandlungsstruktur sein. In unserer AG-Sitzung möchten wir einen Blick auf die vorgeschlagenen Maßnahmen werfen und das angestrebte Verbesserungspotenzial mit Vertreterinnen und Vertretern aus den betroffenen Versorgungsbereichen diskutieren.

Zu Gast sind u.a. Kerstin Halbeck (Fachreferentin Versorgungsmanagement der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holsteins) und Dr. Michael Wünning (Chefarzt des Zentrums für Notfall- und Akutmedizin am Marienkrankenhaus Hamburg).

Zeit: Mittwoch, 13. März 2024, 14:00-16:00 Uhr
Ort: Digital über Zoom

Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte beachten Sie jedoch, dass eine Teilnahme den Mitgliedern des BMC vorbehalten ist. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Christian Hinke: hinke@bmcev.de.

Details

Datum:
13. März
Zeit:
14:00 – 16:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Digital über Zoom