Lade Veranstaltungen

Hintergrundgespräch: Fixing Medical Prices in the U.S.

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
22. Mai, 16:3018:00

Das US-amerikanische Gesundheitssystem ist geprägt von einem besonderen Widerspruch: einerseits ist es eines der teuersten der Welt, andererseits sind viele Bürger unter- oder gar nicht versichert und auch die Qualität der Leistungserbringung ist sehr gemischt.

Miriam Laugesen, Ph.D., Department of Health Policy and Management, Columbia University Mailman School of Public Health, hat sich in ihrem Buch „Fixing Medical Prices: How Physicians Are Paid(Cambridge und London: Harvard University Press, 2016) mit der Frage beschäftigt, warum Amerikaner so viel für ihre Gesundheitsversorgung zahlen und wer hinter der Entscheidung steht, wie viel für eine Leistung erstattet wird. Gemeinsam mit der amerikanischen Expertin möchten wir am 22. Mai 2018 einen Einblick in ihre Analyse erhalten und die Ergebnisse diskutieren.

Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion mit Ihnen!

Datum: Dienstag, 22. Mai 2018, 16:30 bis 18:00 Uhr
Ort: Langenbeck-Virchow-Haus, Luisenstraße 57/58, 10117 Berlin

Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich, bitte melden Sie sich hier an:

Details

Datum:
22. Mai
Zeit:
16:30 – 18:00
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Langenbeck-Virchow-Haus
Luisenstraße 58/59
Berlin, 10117 ,

Kommende Veranstaltungen