Aktuelles

Rückblick: Regionale BMC-Fachtagung „Versorgung in Thüringen weiterdenken“

 

Die zweite regionale Fachtagung des BMC fand am 20.02.2020 in Erfurt statt. Zum Auftakt hielt der Vorstandsvorsitzende des BMC Professor Volker Amelung eine Keynote. Er beleuchtete vor welchen Herausforderungen wir stehen und was wir von anderen Ländern lernen können. Die Schlussfolgerung war, dass wir kein Erkenntnisproblem haben, und dass auch die finanziellen Ressourcen durchaus vorhanden sind; wir haben aber ein Umsetzungsproblem. Dieses würde vor allem durch die vorhandenen Silostrukturen im Gesundheitswesen verursacht.

Unter dem Titel „Innovative Versorgung in Thüringen“ referierten Birgit Dziuk, Landesgeschäftsführerin der Barmer in Thüringen und Dr. Annette Rommel, Erste Vorsitzende des Vorstands der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen. Frau Dziuk stellte mehrere innovative Projekte unter Beteiligung der Barmer in Thüringen vor. Sie hob hervor, dass sich die Märkte durch Digitalisierung erheblich verändern, das Gesundheitswesen aber deutlich hinterherhinkt. Frau Dr. Rommel wies darauf hin, dass die Anzahl der Ärzte in Thüringen derzeit in Ordnung sei, hingegen die Altersstruktur der Ärzteschaft sehr schlecht. Die KVT wirkt den Auswirkungen u. a. mit neuen Ansätzen wie Delegation auf nichtärztliche Praxisassistenten, Portal-Praxen, integrierte Notfallversorgung und integrierten Gesundheitszentren entgegen.

Am Nachmittag stellte der Geschäftsführer der Gematik, Dr. Markus Leyck Dieken, eindrucksvoll die „neue“ Gematik vor. Er erläuterte die neue Struktur und die veränderten Arbeitsweisen. Seine zwei Kernbotschaften lauteten: Erstens ist der Patient Herr der Daten und zweitens muss der Arzt einen erlebbaren Nutzen durch die Digitalisierung erkennen.

Anschließend präsentierten sich zwei innovative Projekte aus Thüringen. Dr. Ursula Marschall, leitende Medizinerin der Barmer, und Professor Winfried Meißner von dem Universitätsklinikum Jena sowie designierter Präsident der Deutschen Schmerzgesellschaft stellen das Projekt Schmerz lass nach: Optimierte Behandlungspfade durch Pain 2020  vor. Sie zeigten auf, dass eine umfassende interdisziplinäre Schmerztherapie deutlich verbesserte Ergebnisse bringt und es um weit mehr als Schmerzreduktion geht.

Alexander Hallasch, Referent Politische Kommunikation der AOK Plus, präsentierte das Projekt Telemedizin wirkt! – Das Telekonsil an der Schnittstelle zwischen Arzt und Pflege. Im Mittelpunkt steht hier die Videosprechstunde, die Ärzte, Pflegekräfte, Patienten und Angehörige entlastet.

Den Abschluss bildete eine Podiumsdiskussion, in der unter Moderation von Dr. Albrecht Kloepfer, Professor Jutta Bleidorn, Institutsdirektorin am Institut für Allgemeinmedizin an der Universität Jena, Dr. Volker Kielstein, Geschäftsführer der Ambulante Medizinische Versorgung GmbH, Rainer Striebel, Vorsitzender des Vorstands der AOK Plus und Matthias Zenker, Geschäftsführer der Landesärztekammer Thüringen, die Situation der Versorgung in Thüringen diskutierten.

Der BMC wird das Format der regionalen Fachtagungen fortsetzen. Die nächste regionale Fachtagung findet am 27. August 2020 in Schwerin statt.

Fotos © BMC/Malou Windeler
Text: Ralf Sjuts

 

Rückblick: Das war der BMC-Kongress 2020!

Z
Zum zehnten Jubiläum diskutierten 600 nationale und internationale Expertinnen und Experten in über 30 Sessions, wie innovative Technologien und Versorgungskonzepte Einzug in die Gesundheitsversorgung halten können. Damit diente der Kongress auch in diesem Jahr als Dialogplattform für alle, die an einer Modernisierung des Gesundheitswesens konstruktiv mitwirken wollen.

An beiden Kongresstagen diskutierten die Teilnehmenden zahlreiche Themen mit hochkarätigen Experten u.a. aus dem BMG, dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), dem Health Innovation Hub (hih), zahlreichen Krankenkassen, Ärzten, der Wissenschaft, Start-ups und der Industrie. Gemeinsam erarbeiteten sie Ideen für Strukturveränderungen, neue Geschäftsmodelle, regional- und indikationsspezifische Kooperationsnetze und digitale Versorgungsprozesse.

Nachfolgend haben wir alle Informationen zu dem Kongress zusammengestellt. Merken Sie sich bereits jetzt den BMC-Kongress 2020 am 19./20. Januar vor.

Wir danken unseren Partnern:

Impressionen: BMC-Kongress 2020

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Referenten, Moderatoren, Teilnehmenden, Sponsoren, Medienpartnern und unseren tatkräftigen Hilkskräften für einen tollen Jubiläums BMC-Kongress 2020. Auf weitere 10 Jahre! Erste Eindrücke hier – weitere folgen:

Alle Fotos: © BMC/Valerie-Siba Rousparast

Posterbeiträge BMC-Kongress 2020

Posterbeiträge

A7 “ Intersektorale Versorgung“ und

C5 „Interprofessionelle Zusammenarbeit“: